Pfarrer / Pfarrerin

 1. Pfarrstelle:
 
Bildrechte: beim Autor
Pfarrer Mario Ertel
 
„Büchenbach – Leben und Wohlfühlen“ Dieses Motto ist mir früh ins Auge gesprungen, als ich meinen Dienst als Pfarrer hier angetreten habe. Und ich darf sagen: Ja, ich lebe (und arbeite) gerne hier und fühle mich wohl – zusammen mit meiner Frau Sabrina und unseren vier Kindern.

Meine Wurzeln liegen im Hersbrucker Stadtteil Altensittenbach. Durch Konfirmation und Jugendarbeit habe ich in der dortigen Kirchengemeinde den lebendigen Glauben an Jesus Christus kennengelernt. Ehrenamtliche Mitarbeit in Musik, Jugendarbeit und Gottesdiensten ist nach und nach dazugekommen.

Daneben hat mich die Schülerarbeit der SMD (Studentenmission in Deutschland) geprägt, vor allem durch die jährlichen Sommerfreizeiten in Norwegen, Schweden und anderen Ländern. Intensive Zeiten, die mich geistlich, persönlich und theologisch haben wachsen und reifen lassen. Nach meinem Theologiestudium in Erlangen habe ich darum gerne als Reisesekretär in Bayern SMD-Schülerarbeit gemacht.

Mein Vikariat habe ich anschließend an der Stadtkirche in Hersbruck absolviert, danach die 2.Pfarrstelle der Kirchengemeinde Pfuhl-Burlafingen im Dekanat Neu-Ulm vertreten.

Seit September 2015 bin ich nun in Büchenbach und freue mich über eine lebendige, aktive Kirchengemeinde. Menschen aller Lebensphasen kommen hier zusammen, um gemeinsam Gott zu begegnen – auf ganz unterschiedliche Weise! Ich hoffe, auch Sie finden hier Ihren Platz, um Ihren Glauben zu leben und Beziehungen zu anderen Menschen zu knüpfen.
 
 
Kontakt
Pfarrer Mario Ertel
Telefon 09171 / 9762-15
Fax: 09171 / 9762-22
E-Mail: mario.ertel@elkb.de
 
Freier Tag: Samstag

 
2. Pfarrstelle:
 
Bildrechte: beim Autor
Pfarrerin Sandra Schwarz-Biller
 
Hiermit möchte ich mich bei Ihnen und euch allen gerne vorstellen. Das stimmt aber nur zum Teil. Vielen bin ich bekannt, woran das liegt, werden die folgenden Zeilen deutlich machen:

Ich bin 1972 in Roth geboren und aufgewachsen. Seit meinem 10. Lebensjahr wohne ich in Rothaurach.

Nach dem Abitur am Gymnasium Roth studierte ich Theologie in Erlangen und Neuendettelsau.

Und nebenbei war ich bereits in der Gemeinde ehrenamtlich aktiv. So denke ich gerne an fröhliche Kindergottesdienste im Rothauracher Gemeindehaus und an einige gemeinsam verbrachte Jugendgruppen-Stunden in Büchenbach – egal, ob in den Jugendräumen, auf dem Kartoffelacker oder der Kegelbahn. 
 
Mein Vikariat machte ich in der Kirchengemeinde Kornburg, danach war ich 4 Jahre Pfarrerin z. A. in Hilpoltstein, eine besondere Zeit. Nach zweieinhalb Jahren Elternzeit führte mich mein beruflicher Weg zurück nach Kornburg-Kleinschwarzenlohe, da die 2. Pfarrstelle dort vakant war, seit September 2010 war ich sodann auf der „halben“ Stelle. „Wenn es am allerschönsten ist, soll man gehen“, so heißt es ja bekanntlich. Und deshalb freue ich mich, dass ich nun am 1. Juli die Nachfolge von Thomas Bucka antreten darf – vertrautes und neues sich somit für mich verknüpfen.

Denn mit der Büchenbacher St. Willibaldkirche verbinde ich auch viele persönliche Feste, wie z. B. unsere kirchliche Trauung von Martin und mir vor 25 Jahren, die Taufen unserer drei Kinder (Maximilian, 19, Julia, 16 und Franziska, 13 Jahre).
Ich bin gespannt und freue mich auf viele neue und „alte“ Begegnungen, auf Ihre Lebens- und Glaubensgeschichten, auf die Zusammenarbeit mit meinem Kollegen Mario Ertel und darauf, mit Ihnen und euch gemeinsam Gemeinde gestalten und leben zu können! Auch wenn diese Zeit sich nach wie vor schwierig gestaltet, weil noch immer nichts verlässlich geplant und kein unkompliziertes Zusammensein ohne Abstand gepflegt werden kann, so bin ich mir sicher, dass gerade dadurch viel neues entstehen konnte und wir unser Miteinander bewusst schätzen und achten.
In diesen Zeiten ist mir ein Gedanke Dietrich Bonhoeffers wieder auf neue Weise wertvoll geworden: „Ich glaube, dass Gott uns in jeder Notlage so viel Widerstandskraft geben will, wie wir brauchen. Aber er gibt sie nicht im Voraus, damit wir uns nicht auf uns selbst, sondern auf ihn verlassen.“

Damit grüßt Sie/euch alle recht herzlich Ihre/eure Pfarrerin Sandra Schwarz-Biller 
 
Kontakt
Pfarrerin Sandra Schwarz-Biller:
Telefon: 09171 / 897427
Fax: 09171 / 9762-22
Email: Sandra.Schwarz-Biller@elkb.de